Eine Projektidee liegt vor, aber finanzielle Unterstützung für die Umsetzung fehlt? Vielleicht ist die Idee noch nicht ganz so klar, eher eine Ahnung und eine Beratung auf dem Weg könnte hilfreich sein? Oder es handelt sich um eine Fragestellung, an der mit anderen zusammen geforscht werden soll, um damit möglicherweise die Fokusthemen zu erweitern?

Hier werden unterschiedlicher Fördermöglichkeiten innerhalb der hannoverschen Landeskirche vorgestellt:

Projektstellen für die Jugendarbeit

Dieses Förderprogramm sichert den Umfang einer vollen Stelle im Bereich der Jugendarbeit für vier Jahre. Dabei unterstützt die angestellte Person ein Projekt, das Jugendliche erarbeitet haben.

Räume für die Jugendarbeit

Ihre Jugendlichen vor Ort haben eine Idee zur Raumgestaltung?

Dieses Förderprogramm vergibt bis zu 3.000 Euro pro Projekt. Es können weiterhin Anträge gestellt werden.

Initiative Missionarische Aufbrüche (I:MA)

Die Initiative Missionarische Aufbrüche fördert Erprobungsvorhaben die missionarisch, ökumenisch und nachhaltig angelegt sind. Die Förderung selbst wird dabei als Lernprozess verstanden und gestaltet.
Es gibt drei unterschiedliche Förderungen, welche von 500 Euro bis zur Förderung einer halben Stelle mit der Dauer von bis zu sieben Jahren reichen.

Förderprogramm Attraktives Gemeindebüro

Das Förderprogramm Attraktives Gemeindebüro fördert innovative Modelle für Verwaltung in Kirchengemeinden. Um Kirchenvorständen und Pfarrämtern mehr Spielraum für die inhaltliche Arbeit in ihrer Kirchengemeinde zu ermöglichen, wurden drei Modelle entwickelt, die dazu beitragen können, Ehren- und Hauptamtliche in Kirchengemeinden durch operative Entlastung und professionelle Unterstützung vor Ort zu stärken.